Musik- und Kunstschule erhält erneut Titel

8. Juli 2015

Nun steht es fest – die Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ des Landkreises Spree-Neiße kann für die nächsten 5 Jahre den Titel „Anerkannte Musikschule im Land Brandenburg“ in ihrem Namen tragen. Nach der nun fast ein halbes Jahr andauernden umfangreichen Prüfung der Musik- und Kunstschule durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, wird der Musikschule eine qualitätsvolle Arbeit im Sinne des neuen Brandenburgischen Musikschulgesetzes ausdrücklich bestätigt. Das Anerkennungsverfahren wurde in allen Punkten erfolgreich durchlaufen und abgeschlossen.

Insbesondere wurde das Hoch- und Fachhochschulstudium aller 45 in der Musikschule tätigen Pädagogen und ihre kontinuierlichen Weiterbildungen, aber auch Fragen zu dem Angebot von Instrumental- und Vokalunterricht in ihrem prozentualen Stundenvolumen an der Musikschule geprüft. Vorhandene barrierefreie Zugänge, die Ausstattung der Unterrichtsräume, eine vorhandene Studienvorbereitende Ausbildung, kostenfreier Ensembleunterricht, Talentförderung im Sinne des Gesetzes und eine früh einsetzende musikalische Betreuung für Kinder im Vorschulalter waren ebenfalls Voraussetzung für die Anerkennung des Titels. Die Kooperationen mit Kindergärten, Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien, aber auch die vielen Veranstaltungen und Wettbewerbe, die durch die Musik- und Kunstschule initiiert werden, prägen ebenfalls das Profil der Musikschule und sind aus dem regionalen Musikleben nicht mehr wegzudenken.

Übergabe Urkunde

Am 03. Juli 2015 überreichte Staatssekretär Martin Gorholt (mitte) im Bürgerzentrum in Forst (Lausitz) im Beisein des 1. Beigeordneten Hermann Kostrewa (l.) und der Musikschulleiterin Sonja Junghänel die Anerkennungsurkunde.



Sonja Junghänel: Für uns ist es ein schöner und besonderer Moment, so kurz vor Abschluss des Schuljahres. Denn gerade jetzt brauchen wir viel Kraft und Motivation wenn neben Prüfungen, Musicalaufführung, Musikwettbewerb enviaM, dem Tag der offenen Tür, Young Music on Stage und dem Festival Sound City in Wittenberge die Musikschule wieder alle Register ihres Könnens ziehen wird. Dass dieser Motivationsschub aus dem Ministerium in Potsdam kommt, freut uns besonders.

Damit werden vor allem die Arbeit des Mitarbeiterteams, aber auch die Ausbildung unserer Schüler und ihre Erfolge in besonderer Weise gewürdigt.