Musik- und Kunstschule in Forst bietet noch Unterrichtsplätze in Schlagzeug, Tanz und Akkordeon an

4. September 2017

Mit Beginn des Schuljahres 2017/18 verzeichnete die Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße 121 Anfragen zur Neuaufnahme in den Instrumental- Vokalunterricht und täglich kommen noch neue Anfragen hinzu. Besonders beliebt sind die Fachbereiche Gitarre, E-Gitarre, Klavier und Keyboard, aber auch für das Instrumentenkarussell wurden sechs neue Gruppen zum Schuljahresbeginn zusammengestellt.

Am Unterrichtsstandort Forst wird aktuell der Fachbereich Schlagzeug erweitert. Wer Interesse hat sich auszuprobieren, könnte schon nach den Herbstferien einen Unterrichtsplatz erhalten. Unterrichtstag ist dann der Montag.

Eine Erweiterung der Kapazität soll es außerdem im Fachbereich Akkordeon in Forst geben. Auch hier lohnt sich noch die Nachfrage für Kinder ab sieben Jahren.  Auch Jugendliche und Erwachsene, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten oder ganz neu beginnen wollen, sind herzlich willkommen. Der Unterrichtstag wird der Mittwoch sein.

Außerdem besteht in Forst im Fachbereich Tanz die Möglichkeit einen Unterrichtsplatz zu erhalten. Trainiert wird immer dienstags in der Zeit von 15:30 bis17:00 Uhr für Kinder ab sechs Jahren und von 17:00 bis 18:30 Uhr für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.

Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen im Büro der Musik- und Kunstschule telefonisch unter 03562 7770 oder 03563 59334012.